Zeitqualität in 2021 – Coronazeit


Also, ich hab mir ganz bestimmt anderes vorgestellt für 2021! Ihr bestimmt auch, vor so sagen wir mal, na, 20 Jahre nach eurer Geburt!

Eine neue Zeit lässt grüßen, Zukunft, die neue Zeit, denken wir mal an den vorhergesagten Weltuntergang, juhu, wir leben noch! Nee, mal Sarkasmus beiseite, aber nie im Leben, nie hätte ich mir so was wie eben gerade ausgemalt!

Also, ich muss mal weiter ausholen! Meine beiden Großeltern mütterlicherseits leben noch, ich hab sogar meine drei Großeltern noch kennengelernt. Wer kann das noch von sich sagen, nicht so viele. Na ja, bis auf meine drei kleinen Großneffen und eine Nichte (hab euch mega dolle lieb)! Tja, und was glaubt ihr wohl was mein Opa eben gerade sehr oft so sagt dazu!? Er ist übrigens vor einigen Tagen 95 geworden. Aber das jetzt nur so zu meiner Person am Rande 😉.

Heute hol ich echt mal weiter aus. Und warum, einfach weil ich Lust dazu habe und es kann! Hier kann mich keiner so angehen wie auf FB oder Insta!

Seit der ganze Coronawahn losgegangen ist bin ich mit dabei. Sofort hab ich mir gedacht, hier stimmt was nicht und hab auch gepostet in Insta und auch FB. Sozusagen bin ich dann ein Kind der ersten Stunde. Und ich war ziemlich einsam. Ein sehr großer Teil meiner Freunde waren plötzlich weit entfernt, haben mich angegriffen, usw. Ich weiß noch wie ich in Insta auf Kinder aufmerksam gemacht habe, wie sich das wohl auswirken wird, …. Ach du Gott. Ganz ehrlich, ich bin so fertig gemacht worden, ich hatte private Nachrichten in denen ich beschimpft wurde. Aber ich hab nicht aufgegeben. So manches mal hab ich Pausen eingelegt, ich konnte nicht mehr. Ich muss gestehen, ich bin hypersensibel und ganz ehrlich, mich nimmt das ziemlich mit. Jede Anfeindung spüre ich so sehr. So manches mal war ich einfach an meiner Grenze und hab mich auch online zurückgezogen. Schade finde ich das so manche Menschen mir das dann verübeln, wenn ich sage, ich mache mal eine Pause, ich kann nicht mehr, ich bin am Ende meiner Kraft eben oder so.

Im Sommer dann hat sich dann mehr herauskristallisiert und so einige gute Bekannte haben doch so gedacht wie ich. Das war so ein Aufatmen für mich, endlich nicht mehr alleine! Eine meiner langjährigen guten Bekannten, der ehemalige Chef von meinem Bruder sogar (Namen werde ich hier natürlich nicht nennen). Und dann hat sich viel ergeben. Ich hätte mir auch nie gedacht so auf Demos zu gehen. Tja, aber Corona ändert viel. Ich hab so viel mit meiner Bekannten geschrieben und … geschrieben, gesprochen, wir mussten natürlich was tun. Zuerst war ich nur in Fulda mit auf den kleinen Demos, die übrigens auch schon von Anfang an waren. Ich, die da doch sehr ängstlich ist, ziemlich klein auch. Heute lach ich drüber, aber da standen 5 oder 6 Polizisten drum herum. Und ich hatte Angst. „Nehmen die mich jetzt unter die Lupe…“ Tja, und dann war der Coronabus unterwegs und ich war in Fulda, dann in Frankfurt. Das war dann … mehr als ne Nummer größer! In Leipzig war ich auch. Frankfurt übrigens 2 mal. Tja, in Fulda, der leinen Demo ham sie mich dann, mit 10 Polizisten um mich herum, unter die Lupfe genommen. Zuerst nur 2, dann immer mehr, 20 Minuten lang. Schwerverbrecherin hoch drei. Also, gestartet im Spätsommer in Fulda mit totaler Muffe und dann als „Schwerverbrecherin“ mit 10 Polizisten in Fulda. Das is ma ne Steigerung. Und ich sag euch was, die machen mir nicht mehr so Angst. Ich stand direkt vor dem Wasserwerfer in Frankfurt, wo meine gute Freundin sogar Angst vor hatte. Angst machen mir heute die Menschen drumherum. Und das ist mir letzte Woche so sehr vor Augen geführt worden, ich kann es nicht glauben. Oder, wieder mal.

Zurück zum Anfang. Am Anfang waren wirklich die Anfeindungen im Netz das schlimmste und das hat sich nicht gebessert. Es ist viel schlimmer geworden. Aber nicht nur im Netz. Ich hatte in der letzten Zeit einige interessante, nicht so schöne und auch schöne Erlebnisse.

Zuerst mal hatte ich vor einiger Zeit Besuch von meinem kleinen Großneffen und … wir machen einfach immer total mega viel Spaß und Scheiß und … da haben wir uns Tattoos aufgeklebt, auf unsere Füße und schöne Bilder gemacht. Ein so schönes Erlebnis, auch wenn so eine Feder was für Mädchen ist, es war einfach schön. Und genau dieses Bild habe ich dann genommen als die Seite „Friedentotal“ (die sich total engagieren und so viel tun eben für uns alle, so wie jeder andere der sich eben stark macht für unser aller Zukunft) wieder einen Aufruf gestartet hat. Teilgenommen hatte ich ja im Frühling auch schon. Und glaubt mir, da bin ich auch schon ziemlich von Freunden angegangen worden. Ich hab ein Bildchen gestaltet, so im Sinne „Menscheitsfamilie“, unsere Zukunft, … und es dort hin geschickt. Total hat mich dann gefreut, das sich Ben gemeldet hat und mein Bild wurde dort gepostet. In Insta und auch FB. Nie hätte ich gedacht das ich auf FB dann angegangen werde, weil ich tue was ich tue, und dann auch noch mit falschen Vorwürfen.

Aber ich hatte interessanterweise, genau an dem Tag, auch von einem uralten Freund erfahren, er und seine Frau, beide Selbständig, wurde gedroht. Sie hatten Drohbriefe im Briefkasten, weil sie nicht geimpft sind. Ich war echt total geschockt, er hatte die ganze Zeit zu mir gesagt, „ich lass mich auf keinen Fall impfen“ und jetzt …. Geimpft. Drohbriefe! Ich bin so geschockt und kann eben echt nicht damit umgehen.

Und dann wurde mir gedroht auf FB weil ich angeblich Heilpraktikerin bin und Sitzungen anbiete. Ich hab noch versucht der Dame klar zu machen, das es nicht stimmt, das hat ja alles noch verschlimmert. Also, ich habe Ben angeschrieben und meine Bilder entfernen lassen. Nicht weil ich nicht mehr dazu stehen, aber so bringt es das nu auch nichts. Und was bitte hat das mit der ganzen Sache zu tun? Hauptsache die anderen Menschen angreifen und runter ziehen.

Aber am letzten Freitag kam auch in einem Laden beim Einkaufen das Thema wieder mal auf, da ich ja keine Maske anziehen muss. Die Verkäuferin war aber total nett und wir kamen in ein Gespräch. Das haben dann mal andere Drumherum so mitbekommen. Ich finde das dann ja ma gut!!! Sie hatte absolut Verständnis und ich hab ihr von einem Erlebnis draußen vor der Tür erzählt. Dort hat mich eine Kundin abgefangen, direkt vor der Tür, so richtig, richtig hinterhältig und mit total süßer Stimme gefragt warum ich keine Maske trage. Und dann, dann ging es los. Ich sollte ihr Anhand von Befunden beweisen, …… Die Verkäuferin meinte auch, „das geht die doch überhaupt nichts an“. Tja! Ich sagte damals zu ihr, „dann rufen wir bitte jetzt die Polizei“, „nein, das will sie ja auch nicht“. Daraufhin fragte ich sie „was sie denn wolle“. Sie konnte mir nichts sagen außer, dass es „so ja wohl nicht geht und ich ihr das jetzt beweisen solle“ …. Blablabla. Das war mir zu blöd und ich bin gegangen, hab sie aufgefordert die Polizei zu rufen, ich würde zu meinem Auto gehen und sie könne mich ja noch sehen, meine Nummer aufschreiben,…. Ich hab der Verkäuferin noch so gesagt, es hat nur noch gefehlt das die ´ne Knarre raus holt. Aber, wo eben alles so hinführt was passiert, ich glaube, es fehlt nicht mehr viel wie der Hass geschürt wird oder besser gesagt die Angst. Nicht mehr ist es ja, die Angst vor einem Virus und wie alles durch die Medien und auch die Politiker geschürt wird.

Es verdeutlicht alles nur auf welches Niveau mittlerweile die Menschen teils gesunken sind, auf jeden Fall die anderen angreifen und fertig machen, ob es stimmt oder nicht, korrekt ist oder nicht oder …. Wenn schon Drohbriefe in Briefkästen geworfen werden um Menschen dazu zu bringen sich zu impfen, sorry, sie zu nötigen. Nein, mir macht das alles eben Angst.

Ich hab in letzter Zeit so einiges erfahren und befürchte, es wird noch heftiger werden in der nächsten Zeit. Ich kann euch alle, die ihr so denkt wie ich nur bitten, vernetzt euch und haltet zueinander, unterstützt euch und vor allem gebt euch gegenseitig Kraft.

Das hat mir dieses Erlebnis wieder mal verdeutlicht. Und bitte habt einfach Verständnis das es Menschen gibt die eben ganz einfach nicht die Impfung wollen, vielleicht ja auch aus gesundheitlichen Gründen nicht können. Aber andere so aus der Gesellschaft ausgrenzen wie es eben passiert, anfeinden, an den Pranger stellen und sogar drohen, das ist erschreckend.

Nicht mehr schön was eben passiert ….

Was wünscht du dir für deine Zukunft? Hast du dir das so vorgestellt? Wo soll das alles noch hinführen? Soll es wirklich unsere neue Realität sein das Menschen ausgegrenzt werden weil sie gesund sind und sich nicht impfen lassen wollen. Ohne Maske gehen.

Ich wünsche euch allen weiterhin viel Kraft,

eure Ilka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: