Wunder die wir kreieren …..

 

… wir kreieren oft Wunder in unserem Leben, nur merken wir es nicht. Die vielen kleinen Dinge in unserem Alltag werden uns oft nicht bewusst, wir nehmen sie nicht wirklich zur Kenntnis. Daher glauben wir auch nicht daran.

In Gefahrensituationen sind wir jedoch in der Lage „ einfach unmögliches zu kreieren“. Und darüber möchte ich euch hier berichten. Von mehreren Erlebnissen die ich persönlich hatte und ganz bestimmt habt ihr auch ähnliche Dinge erlebt. Wenn ihr mal in euch geht und nachdenkt, es wird euch bestimmt das eine oder andere klar.

Aber jetzt zu meinem ersten echt extremen Erlebnis das mir so richtig verdeutlicht hat, hier habe ich ein Wunder kreiert.

Als ich schon abgesegnet hatte

Es ist bestimmt 25 Jahre her, da hab ich in Fulda in einem Hort gearbeitet. Wie ich in Erinnerung habe war gerade die Strecke um Großenlüder neu ausgebaut, noch nicht lange gebaut.

Ich hatte zu der Zeit ein kleines 40 PS Auto, einen kleinen, weißen Fiesta, und jeder weiß, da muss beim Überholen dann doch frei sein.

Als ich an einem Tag nach Hause wollte, bei Großenlüder in der langen Kurve, noch vor dem Berg, alles total übersichtlich! Vor mir ein LKW, meeeega langsam, hinter mir eine ewiglange Schlange. Ich weiß es alles noch als wäre es gestern gewesen. Ich konnte alles total überblicken, kein Auto in Sicht und hab den Überholvorgang gestartet. Mit 40 PS dauert es halt etwas länger. Ich hatte etwa die Hälfte des LKW´s, da kam plötzlich von oben ein fetter, schwarzer BMW. Normalerweise ist das dort auch kein Problem. Es passen ohne Weiteres 3 Autos, bzw. LKW und 2 Autos nebeneinander! Doch ich konnte meinen Augen nicht trauen, das Auto ist immer mehr nach links, in meine Richtung gefahren. Rechts von ihm war total viel Platz, auf jeden Fall hätten wir ohne Probleme aneinander vorbei fahren können. Aber er ist nicht nach rechts, hat regelrecht auf mich zugehalten.

Ich hab echt Panik bekommen, konnte auch nicht zurück in die Schlange, konnte einfach nur Gas geben. Zumindest hab ich es in dem Moment so empfunden. Wo hätte ich hinsollen? Anhalten? Geändert hätte es auch nichts! Und rechts zum LKW war kaum noch Platz. Ich hatte schon Angst ihn zu rammen.

Also hab ich versucht an dem LKW vorbei zu kommen. Der BMW ist meinem Empfinden nach immer schneller geworden und ganz ehrlich, ich hab abgesegnet in dem Moment. Ich war mit total sicher das es einen schrecklichen Unfall geben wird. Es war absehbar das dieses Auto meinen Linken Kotflügel voll rammen würde und dann …. Ich hab einfach nur das Lenkrad gehalten, hab Gasgegeben und … keine Ahnung, vermutlich Gebetet.

Kurz bevor der BMW mich rammte bin ich plötzlich ein ganzes Stück nach rechts gefahren und hab eisern das Lenkrad gehalten. Der BMW rauschte an mir vorbei, es hat einen mega Schlag getan und er ist weiter gefahren. Schwups war BMW in weiter Ferne stehen sehen. Ich bin dann in die Einfahrt von Großenlüder gefahren, da war er weg. Nicht mehr zu sehen. Ich dachte noch, vielleicht wendet er und kommt zurück, nein. Der LKW kam auch, hat dort angehalten und der Fahrer hat gefragt ob mir was passiert ist, es hätte so einen wahnsinnigen Schlag gegeben, er hätte schon gedacht ich hätte ihn jetzt gerammt. Aber es war „nur“ mein Außenspiegel. Wir beide konnten es damals nicht glauben.

Mir ist Gott sei es gedankt nichts passiert, außer einen ziemlichen Schock.

Ich hab mich mit dem Fahrer unterhalten und er meinte auch, das Verhalten des Autofahrers wäre nicht in Ordnung gewesen. So drücke ich es jetzt einmal aus. Ich hab seine Daten aufgenommen und bin im Anschluss zur Polizei gefahren, hab im Grunde „Selbstanzeige“ erstattet.

Aber der Polizist meinte dann auch, es wäre kein Verschulden meinerseits gewesen und das Verhalten des anderen Fahrers wäre sehr sonderbar gewesen. Er hat sofort in Fulda angerufen, ob dort jemand etwas gemeldet hat, aber nichts. Es ist auch nie etwas rausgekommen. Mir ist bei der Polizei nur noch bewusst geworden, das Auto hatte kein Nummernschild.

Vermuten kann man da jetzt viel, tut aber hier nichts zur Sache.

Für mich ist eindeutig klar, ich hab damals ein Wunder kreiert. Normalerweise hätte das Auto mich rammen müssen und wie auch immer, es war plötzlich mehr Platz zwischen dem LKW und mir. Ich weiß es wirklich noch „wie gestern“. Wenn ich mich jetzt zurückversetze und hineinfühle. Es hat sich ganz sonderbar angefühlt. Die Energie war ganz anders als normalerweise. Man kann das nicht in Worte fassen was ich damals erlebt habe und auch wahrgenommen habe.

Aber dadurch, dass es sich so lange gezogen hat, das Auto auf mich zugefahren kam und zugefahren und ….. Mir war so bewusst, ich werde jetzt mit großer Wahrscheinlichkeit sterben. Und dann plötzlich Platz, Lenkrad etwas rüber und gut ist.

Genau in solchen Situationen kreieren wir ganz oft Wunder. Nicht nur für uns selbst, auch ganz oft für unsere Lieben, Menschen die uns am Herzen liegen, die wir mögen.

Ich persönlich denke, da spielen ganz viele Faktoren eine Rolle, aber darüber werde ich in meinen nächsten Beiträgen auch noch berichten, denn ich hatte noch ein unbeschreiblich heftiges Erlebniss das absolut klar verdeutlicht, da ist mehr!

Vielleicht hattet ihr ja auch solche Erfahrungen? Bei mir zeigt es sich interessanterweise besonders beim Autofahren. Aber das können natürlich auch ganz andere Bereiche sein.

 

Nächste Woche berichte ich euch dann von meinem zweiten extremen Erlebnis. Und das war noch viel heftiger als dieses! Ab dem Tag kann ich eindeutig meinen neuen Geburtstag feiern. Aber sowasvon.

Schaut einfach nächste Woche wieder rein um noch mehr über die Wunder in unserem Leben erfahren die wir uns oft kreieren und es oft nicht mal kapieren!

 

Bis nächste Woche,

Ilka

 

Zur Vorgeschichte

Wie es weiter geht erfährst du hier!!!

Veröffentlicht von idm-spirit

Reiki Meisterin/Lehrerin in unterschiedlichen Reikiarten und Energien, Channelmedium, PSK Ausbildung in Basic und Profi bei Inge Schubert, diverse andere Seminare bei ihr, Engelheilung, Ahnenheilung und vieles mehr. Momentan mache ich den psychologischen Berater um das ganze abzurunden.

2 Kommentare zu „Wunder die wir kreieren …..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: