Warum habe ich bisher nicht gebloggt …

Blogen hat mir Mut gemacht!

 

… was hat mich jetzt dazu gebracht? Wieso blogge ich jetzt plötzlich? Was hat sich verändert?

Ja, eine echt gute Frage ist in unserem Seminar bei Judith Peters in #boomboomblog bei vielen Teilnehmern aufgetaucht.

Ich saß hier, hab die unterschiedlichsten Beiträge gelesen, habe in mich gehorcht und überlegt.

Bei vielen Teilnehmerinnen stand so in etwa, „dass sie Angst hatten“.

Die Angst ob es jemanden interessiert,

ob man vielleicht dafür abgelehnt wird,

was andere über einem denken,

wie es Freunde finden,

das man doch vielleicht nicht über dieses oder jenes Thema öffentlich schreibt,

…..“.

Es gab soooo viele unterschiedliche Ängste und ich dachte an mich. Was hat mich plötzlich dazu gebracht zu bloggen, nachdem ich ja nun schon seit letztem Jahr in WordPress bin. Hin und wieder mal was geschrieben und gut is! Was war plötzlich anders? Hm!

Ich hatte ziemlich schnell meine Antwort gefunden.

Mein Trigger war mein Erlebnis mit unserer Ahnin. Mich hat diese Erfahrung so bewegt, ich weiß nicht warum, aber ich musste einfach darüber schreiben.

Und ja, ich hatte auch Angst.

Oh, was sind mir bei den ganzen Erklärungen in #boomboomblog meine eigenen Ängste klar geworden und ich war total stolz auf mich das ich diesen Beitrag damals geschrieben habe.

Und ich weiß noch, ich hab mich auch erst nicht getraut! Und ich sag euch was, ich hab damals Tim um Erlaubnis gefragt ob ich ihn erwähnen darf, seinen Namen schreiben darf. Natürlich ist mir klar, Datenschutzrechtlich, blablabla.

Also, hab ich ihn einfach gefragt und da er sich oft ewig nicht gemeldet hat, ich aber einfach unbedingt diesen Beitrag schnellstmöglich veröffentlichen wollte, hab ich ihm „leider“ geschrieben, „sollte er sich nicht melden, sehe ich das als Einverständnis“. Ich weiß jetzt allerdings nicht mehr wie lange ich ihm Zeit zum Reagieren gelassen habe. Aber oh Gott, er hat das sowasvon in den falschen Hals bekommen und war stinke sauer, was mir auch echt leid tut. Ich habe das nie im ganzen Leben böse gemeint, ich wollte einfach nur unbedingt meinen Beitrag veröffentlichen. So im Eifer des Gefechts und ….. Ach du jeh, was hat er sich aufgeregt und mir das verbieten wollen. Sogar den Beitrag. Und ehrlich, es hat auch funktioniert. Ich saß hier, total gefrustet und hab total an mir gezweifelt. Was soll das überhaupt mir diesem Beitrag, wer wird sich schon dafür interessieren oder was soll das überhaupt?


Aber ich glaube, seine Ahnin hat mich damals sehr zum Schreiben bewegt, bzw. sie regt mich die ganze Zeit sehr dazu an. Und so war es auch damals.

Ich hab so innere Kämpfe mit mir damals ausgefochten, so starke Zweifel und dann hab ich mich nicht davon beeindrucken lassen was er meint. Und überhaupt, auch sein „sich lustig machen darüber“ hat mir nicht gut getan.

„Was denn die Ahnin dazu sagen würde und ob sie es gut findet was ich da mache“.

Aber sie fand es gut und findet es immer noch gut und sie verleiht mir in letzter Zeit regelrechte Flügel.


Seit ich diesen Beitrag veröffentlicht habe, hat sich regelrecht mein ganzes Leben verändert.
Ich traue mich tatsächlich Sachen, vor denen habe ich früher wirklich Angst gehabt. Für mich war das eine regelrechte Therapie und heute bin ich Tim total dankbar dafür.

Dann kam noch die Ahnenarbeit dazu

Es kam dann ja noch ein Webinar bei Kaja Andrea Otto dazu, über die Ahnen. Ich habe mir sofort ihr Buch gekauft, mich etwas mehr mit dem Thema noch beschäftigt und sie noch mehr in mein Leben einbezogen, also die Ahnen. Wobei das nicht wirklich etwas Neues für mich ist, aber dieses Erlebnis mit unserer Ahnin war für mich ein Türöffner zu meinen, unseren Ahnen. Und es sollte auch einer für Tim werden wie ich jetzt weiß, aber ich hab leider keine Ahnung ob er jetzt Kontakt zu ihr oder seinen Ahnen bekommen hat. Schade, es würde mich sehr interessieren. 

Ich hab unbeschreiblich großen Redebedarf deswegen und so viel mittlerweile über sie erfahren oder durch sie erfahren.

Und natürlich, ich würde sooooo gerne mit ihm darüber reden.

Ob er vielleicht mehr erfahren hat über sie. Hat er geforscht oder kann er vielleicht forschen, …

Aber das wichtigste einfach ist, auf dieses „Veröffentlichen“ Knöpfchen drücken und diesen Beitrag damals zu bloggen, es hat tatsächlich mich und mein Leben total verändert und auf den Kopf gestellt. Im positiven Sinne.

Und Judith Peters, alias Sympatexter begegnete mir

Bloggen
Weil es mir Spaß macht

Es kam noch #boomboomblog dazu und jetzt werde ich richtig loslegen. Ich hab so viele tolle Menschen in dem Kurs kennen gelernt, vor allem aber auch so viele spirituelle Menschen. Es kam mir beinah vor wie ein großes spirituelles Treffen. Klasse.

Ich war dann sogar in der Woche noch im Krankenhaus und hatte eine OP. Aber nicht mal die konnte mich abhalten mit zu machen. Ich hab mega viel gelernt, aber vor allem, ich kann es und ich darf es auch. Wie mir so klar geworden ist, was ich da für eine Angst hatte und wie viele andere Frauen ähnliche Ängste hatten. 

Klar hat es mir auch gemacht, „wir haben da gerade ganz intensiv an einer kollektiven Angst all der Frauen gearbeitet“. Und mich macht das total Stolz, dass wir in dieser Zeit gemeinsam in der tollen Gruppe daran arbeiten konnten und durften. Wir haben uns dort gefunden und, ich glaube über 1000 Frauen, unseren Beitrag in dieser Woche bearbeitet und dann gepostet.

Wie genial ist das denn????

Und ich werde mich nicht mehr von solchen Dingen beeindrucken lassen ob ihm, also dem herzallerliebsten Tim, das jetzt passt oder nicht, wenn ich über meine Erfahrungen, Erlebnisse berichte! Nein, es macht mir mega Spaß habe ich gemerkt. Ich hätte auch nie gedacht das ich so schnell die Beiträge schreiben kann. Mir flutschen die immer aus den Fingern. Null Komma nix hab ich so einen Beitrag geschrieben. Vor allem persönliche Themen. Logisch, in anderen Bereichen muss ich auch recherchieren und es dauert länger.

Aber ich lasse mich da nicht mehr aufhalten. Und ich werde auf jeden Fall noch viele Beiträge schreiben zu den unterschiedlichsten Themen.

Ganz besonders auch zu den Ahnen.

Wollt ihr auf dem Laufenden bleiben, dann mir einfach folgen.

 

Ganz liebe Grüße,

eure Ilka

Veröffentlicht von idm-spirit

Reiki Meisterin/Lehrerin in unterschiedlichen Reikiarten und Energien, Channelmedium, PSK Ausbildung in Basic und Profi bei Inge Schubert, diverse andere Seminare bei ihr, Engelheilung, Ahnenheilung und vieles mehr. Momentan mache ich den psychologischen Berater um das ganze abzurunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: