12 von 12 im Juni


Hey, das ist mein erster Beitrag in „12 von 12“

Und ich muss gestehen, gestern war ich echt am Anfang etwas genervt.

„Soll ich jetzt echt den ganzen Tag mit dem Handy in der Hand rumrennen und alles mögliche knipsen und dokumentieren und blabla.“

Hat mein Kopf mir als geflüstert!

Okay, ich hab halt mal gemacht!

Und dann hat es tatsächlich angefangen Spaß zu machen was ich am Morgen echt nicht vermutet hätte! Ich will es jetzt nicht als Dauerzustand, aber, einmal im Monat ist auf jeden Fall okay und auch interessant wie ich feststellen musste.

Wie hatte letztens jemand geschrieben auf Instagram, „es macht bewusster“ und das kann ich jetzt auf jeden Fall bestättigen. Ich hab den Tag viel bewusster erlebt, besonders natürlich tolle Momente oder auch interessante. Aber vielleicht probiert ihr es ja selbst mal aus. Es muss ja nicht in einem Blog sein, geht auch ganz easy auf Instagram oder auch Facebook.

Morgenstund hat ....
Morgenstund hat …..

In den Tag starten mit guter Laune, mich gleich verwöhnen mit guten Düften. So beginnt mein Tag immer.

Orangenduft liegt in der Luft.

Da kann es doch nur gut werden oder?

Zudem teste ich eben eine tolle Creme von vital-life in Fulda die echt gut ist.

...... den Tag begrüßen
….. mit viel Glück in den Tag starten 🙂
Den Tag begrüßen
Guten Morgen …..
Dann den Tag begrüßen und das seit neuestem mit Kleeblättern die direkt an meinem Fensterbrett wachsen. Was bitte kann es noch Besseres geben als das Glück direkt einladen?
Ahnenkontakt am Morgen
Mein Ahnenkontakt am Morgen

Und dann geht es immer in mein „morgendliches Ahnenritual“, das ich jetzt ganz bewusst in mein Leben integriert habe dank Kaja Andre und meinem Kontakt bei Tim zu meiner „Stiefahnin„.

Dazu kannst du aber hier mehr lesen.

Auf jeden Fall habe ich die Ahnenarbeit jetzt noch bewusster in meine Arbeit und auch in mein Leben integriert und es ist richtig interessant was sich alles so ergibt.

Frühstück
Frühstück mit ….
Dann gibt es Frühstück was eben eher spartanisch ausfällt da ich nach einer schweren OP jetzt am Entgiften und Entschlacken bin. 
Aber es ist lecker und vor allem, ich bin seit einiger Zeit „Fleischfrei“ und da tut Entgiften zusätzlich gut. Alles vom Fleisch noch raus aus mir 😊. 
Aber dazu gibt es demnächst einen Beitrag. 
Tageskarten ziehen!
…. Tageskarten ziehen ….

Nach dem Frühstück meine Tageskarten ziehen und in die Tagesplanung gehen.

So starte ich im Grunde immer in meinen Tag!

Putzen und Co.
Putztag

Samstag, mein Putztag! Also nichts besonderes in dem Sinne. Ganz ehrlich, das hat mir noch am meisten Gedanken gemacht am Anfang.

„Was bitte soll ich hier an meinem Putztag schreiben??“

Aber siehe da, es war sogar interessant und es haben sich so einige echt schöne Dinge ergeben. Klar, es gibt immer auch das Außergewöhnliche oder. Aber dazu kommen wir dann.

Erst mal stand Staubsaugen, Putzen an, zudem heute dringend Blumenpflege. Ich musste wirklich endlich einige Pflanzen umtopfen, Bett frisch beziehen und …. Was halt an so einem Putztag alles so anliegt!

Zwangsneurose
Start des Webinars ….
Post ist da
…. bisserl wie Weihnachten!
Und dann war es echt wie Weihnachten. 

Geil, freu, freu, freu!!!

Zuerst hatte ich mich schon darauf gefreut, mein gebuchtes Webinar bei Raphael Bonelli startete am 12.

Dann kamen aber noch alle meine Bestellungen auf einen Schlag. Der Postbote hatte echt zu tun. War noch ein mega großes Paket dabei. 
Ich war so erstaunt, eigentlich sollte das eine bestellte Buch von Sonia Emilia Rainbow ja am Montag erst in den Handel kommen. Aber die Freude is um so größer. 
War wie Weihnachten!!!

Im Anschluß stand dann noch Arbeit am PC auf meinem Plan. Einrichten des Emailprogramms, aber dazu auch in der kommenden Zeit mehr!  

Weiter im Tageslauf meines ersten 12 von 12 Tages!

Jetzt ging es in den gemütlichen Teil, nur noch ich!!!
Ergoline bei la sports
… Wellnesslounge …

Jetzt stand einfach nur noch Chillen auf meinem Plan, Seele baumeln lassen, mir Gutes tun, mich verwöhnen. Zuerst hab ich mir eine Runde „Sonne“ gegönnt in der Wellness Lounge, im La Sports in Lauterbach, einmal auf die Massageliege! Im Anschluss bin ich noch einige Kleinigkeiten Einkaufen gegangen, einen wunderschönen Blumenstrauß für meinen „Ahnenplatz“.

Und dann nach Hause, nur noch „Ich“.

Verwöhnen mit Kakaobutter und ….. was wohl 😉

Mich verwöhnen, schön Duschen, dann mit köstlicher Kakaobutter eincremen. Übrigens selbst kreiert mit meinen persönlicher Duftrichtung. Einfach nur köstlich. Ach, essen kann man sie auch und im Anschluss bist du mehr als lecker 😉.

Danach den Tag genussvoll und romantisch ausklingen lassen!

Abend
Den Tag besinnlich beenden!!!

Also, im Großen und Ganzen ein total interessanter und für mich auch mega schöner, erfolgreicher Tag.

Ich bin voller Vorfreude auf meinen Beitrag heute in den kommenden Tag gegangen und jetzt total gespannt was in der kommenden Zeit so alles noch kommt.

Habt ihr auch bei 12 von 12 teilgenommen? Was waren eure Erlebnisse an dem Tag? Verewigt euch doch hier und setzt einen Link zu eurem Beitrag.

Ich freue mich auf euch,

ganz liebe Grüße eure Ilka

Unbezahlte Werbung ist enthalten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: